Telugu auf natürliche Weise lernen

Lernen bedeutet Verbindungen aufzubauen – Verbindungen zwischen dem Neuen, das Sie gerade entdeckt haben, und den Dingen, die Sie bereits wissen. Das ist die Art, wie unser Gehirn funktioniert. Es stellt Verbindungen her.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Kinder eine neue Sprache so schnell lernen, während wir Erwachsene uns damit über Jahre herumplagen.

Ist Ihnen aufgefallen, dass diese Kinder nicht mit langen Vokabel-Listen herumlaufen, mit geschlossen Augen diese Vokabeln rezitierend?

Wie machen die das?

Wo anfangen?

  1. Sehen Sie sich den Artikel "Wie lernen?" an und finden Sie heraus, ob Ihnen die Lernmethode liegt.

  2. Fassen Sie einen Entschluss, was Sie in welcher Zeit erreichen wollen. Zum Beispiel: Mit 30 bis 45 Minuten Lernaufwand jeden Tag für 8 Monate können Sie 1000 Worte verstehen und das Alphabet lesen und schreiben.

Erste Schritte

Willkommen zu unserem ersten Telugu-Tutorial. Hier lernen Sie

  • die ersten 100 Worte in Telugu,
  • bekommen ein Gefühl für die Lernmethode, und
  • bekommen einen ersten Eindruck vom Alphabet.

Einführung in das Telugu Alphabet

Willkommen zu dieser Einführung in das Telugu-Alphabet. Das ist der erste Teil einer insgesamt 3-teiligen Serie, die Ihnen zeigt, wie das Alphabet in Telugu aufgebaut ist. In diesem Artikel werden wir einen Satz verwenden, den Sie bereits kennen, wenn sie das erste Schritte Tutorial gemacht haben. Wir werden jeden einzelnen Buchstaben dieses Satzes durchgehen und erklären, wie die Symbole zusammengesetzt sind.

Wie lernen?

Bevor wir uns mit Telugu selbst beschäftigen, sehen wir uns einmal an, welche grundlegenden Prinzipien hinter dem Lernen jeder neuen Sprache stehen. Was macht das Lernen einfach und erfolgreich? Was hat bisher funktioniert und was nicht?

Inhalt abgleichen