Kombinierte Konsonanten

Willkommen zum letzten Teil der Einführung in das Telugu Alphabet, den kombinierten Konsonanten. Diese Kombinationen folgen genau der Regel aus dem ersten Teil, die besagt:

 

Jedes Zeichen in Telugu hat eine primäre und eine sekundäre Form.
Die primäre Form wird verwendet, wenn der Laut die Basis des Symbols bildet.
Die sekundäre Form wird verwendet, wenn der Laut mit einer anderen Basis kombiniert wird.

 

Wenn also ein zusätzlicher Konsonant zu einer bestehenden Konsonanten-Vokal-Kombination hinzukommt, dann fügen Sie einfach eine sekundäre Form des neuen Konsonanten an dieses bestehende Zeichen an.

Hier ist ein Beispiel: das Wort 'amma', Mutter, aus Lektion 2, Übung 8:

amma

Dieses Wort besteht aus zwei Zeichen:

amma syllables

Das erste Zeichen ist der einzelne Vokal 'a'. Das zweite Zeichen ist eine Kombination aus zwei Konsonanten und einem Vokal 'm-m-a', oder die Kombination aus 'm' + 'ma':

mma syllable

Konsonanten zu bestehenden Symbolen hinzuzufügen ist ziemlich einfach: Es gibt keine besonderen Formen oder Ausnahmen bezogen auf das bestehende Symbol. Es wird einfach nur das neue sekundäre Symbol hinzugefügt.

Hier ist eine komplette Liste aller Konsonanten in primärer und sekundärer Form:

  consonants

Wie Sie sehen, ändern sich die meisten Symbole nicht viel in ihrer sekundären Form. Es gibt nur 8 Symbole, die signifikant anders aussehen, sie sind in der Liste gelb markiert. Der Rest ist identisch mit dem primären Symbol ohne Tick (talakattu).

Hier ist das komplette Beispiel aus Lektion 2, Übung 8:

Mother is rocking the cradle

 

Wie geht es weiter?

Sie wundern sich vielleicht, wie man sich all diese Formen merken kann, aber es ist in Wahrheit nicht so schwierig. Hier sind ein paar Tipps und Tricks, wie Sie das Alphabet lernen können...