Erste Schritte: Woche 4

Liebe Leser!

In dieser Woche lernen wir Frage-Fürwörter (Interrogative Pronomen) wie "Wer", "Warum", "Was" und "Wann". Es sind nur 6 Übungen diese Woche, damit Sie sich an dieses erste Set an Frage-Fürwörter gewöhnen können. Nächste Woche kommen dann weitere dazu.

Hier ist der Link zu Übung 21 bis 26.

Ein Wort zum Passiv-Hören. Passiv bedeutet, dass Sie NICHT wirklich zuhören. Es bedeutet, dass die Lautstärke so niedrig ist, dass man an etwas anderes denken kann. Spielen Sie mit dieser Grenze. Drehen Sie den MP3-Player etwas lauter und hören Sie den Worten zu. Dann drehen Sie es leiser, lassen Sie ein Mantra in ihrem Kopf laufen, machen Sie etwas anderes, ignorieren Sie die Telugu Worte im Hintergrund komplett. Da ist ein feiner Wechsel, wenn der bewusste Verstand loslässt. Das ist es, worauf es ankommt. Jetzt kann das Unterbewusstsein mit seiner Arbeit beginnen.

Bitte achten Sie nach wie vor auf ihre Gefühle. Wenn sie spielerisch und mit Freude bei der Sache sind, dann ist das Lernen sinnvoll und fruchtbar. Wenn sie sich davon genervt oder irritiert fühlen, ist es kontraproduktiv - drehen Sie es ab. Es ist wichtig, auf dieses Gefühl zu achten. Wir können nur dann lernen, wenn wir dafür offen sind.

Habt eine schöne Zeit!
Tom